Aufruf 11.12.2017

Das „Osnabrücker Signal“

Eine Initiative von Osnabrücker Bürgerinnen und Bürgern

mit den Kooperationspartnern Erich Maria Remarque-Gesellschaft und DGB Stadt- und Kreisverband Osnabrück ruft auf:

Montag, 11. Dezember 2017 um 17.30 Uhr

Aula Ursula-Schule (Kleine Domsfreiheit 11-18)

Gegen atomare Aufrüstung und für eine friedlichere Welt

Anlass ist die Überreichung des Friedensnobelpreises am 10. Dezember 2017 an die „Internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung ican

Mit Vertretern der Internationalen Ärzte gegen Atomkrieg IPPNW und von ican

Musik: Toscho Todorovic und Mike Titre, Blues Company

Anschließend Spaziergang zum Nikolaiort mit einem Tanz-Block und Musik. Dort: Schmücken des Weihnachtsbaums mit eigenen Friedensbotschaften (ca. 19.00 Uhr).

Bitte Kerzen und Texte auf Pappen mit Aufhänger mitbringen! –

____________

Ziel der Veranstaltung ist die Herstellung von Öffentlichkeit für folgenden Appell an die

Stadt Osnabrück:

Die Stadt Osnabrück möge eine offizielle Erklärung an die Bundesregierung richten mit der Aufforderung, dem Vertragstext zur Abschaffung der Atomwaffen, dem bereits 122 Staaten in der UNO-Vollversammlung zugestimmt haben, beizutreten und darauf hinzuwirken, dass keine Atomwaffen auf deutschem Boden gelagert werden . Osnabrück als Friedensstadt könnte mit diesem Appell ein Vorbild für andere Städte werden, zumal Osnabrück zu den „mayors for peace“ gehört, die in die Verhandlungen involviert waren und zur Unterzeichnung aufgerufen haben“

 

____________

Bernd Stegemann, Lioba Meyer, Dr. Sigrid Pees-Ulsmann, Tassilo Pöter, Prof. Dr. Reinhold Mokrosch, Harald Klausing, Heiko Schulze, Jürgen Wilkewitz.

Erstunterzeichner:

Dr. Karl-Heinrich Bösling, Joe Enochs, Günther Baum, Gabi von Borstel, Peter Eickmeyer, Clara Ellguth, Karin Jabs-Kiesler, Dr. Joachim Jeska, Heiko Kauffmann, Dr. Thomas Lob-Corcilius, Hans-Jürgen Fip, Christa Fip, Dr. Hermann Queckenstedt, Franz-Josef Lotte, Dr. Klaus Lang, Nazih Musharbash, Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke, Thomas Müller, Abigail Mathew, Theo Paul, Hiltrud Schäfer, Ralf Steiner, Stephan Soldanski, Todor Todorovic, Alice Graschtat, Volker Johannes Trieb, Petra Tiesmeyer, Nicole Verlage, Dr. Ralf Waldschmidt, Stefanie Weber, Ismail Özpolat, Ansgar Geisen, Johannes Wolff, Prof. Dr. Tilman Westphalen, Irit Sowada, Andreas Ottmer, Dr. Joachim Castan, Prof. Viola Mokrosch, Ursula Führer, Wolfgang Führer, Achim Bigus, Gisela Walter, Prof. Dr. Armin Regenbogen, Angelika Regenbogen-Brüning, Lilo Werder, Horst Werder, Anke Fedrowitz, Dennis Newson, Elfi Plashues, Günther Plashues, Lilli Penno, Clemens Oexmann, Evin-Fey Sievering, Raffaele Crescenzo Iannuccelli, Regina Neumann, Helmut Thiele, Eveline Wefer-Kamali, Hartmut Böhm, Lars Wölleke, Paul Wachter, Michaelis van Kampen, Tizian Radzewill, Paul Wachter, Thorsten Sandvoss, Prof. em. Drs. Drs. hc. Klaus Garber, Helga Herder-Priebe, Detlev Priebe, Sebastian Brunn, Matthias Klaes, Juliane Päpke, Jamina Niemann, Ann-Christin Huber, Meike Panschar, Prof. Dr. Wolfgang Junge, Ulrich Farin, Sigrid ten Thoren, MD Guyard, Prof. Dr. Andreas Bertram, Prof. Dr. Wolfgang Lücke, Prof. Dr. Harald Husemann, Dr. Hans-Wilken Canenbley, Regina Flachs, Hannes Janott, Henning Heigl, Silvia Buttler, Dr. Horst Simon, Prof. em. Dr. Harald Kerber, Lutz Hethey, Olaf Steggewentz

 

Unterzeichner:

Antje Schulte-Scho, Heidi Reichinek, Giesela Brandes-Steggewentz, Christian Nobis, Juliane Päpke, Heiko Schlatermund, Michael Hagedorn, Olaf Steggewentz, Karola Westendorf, Jenny El-Fadel, Anne Kura, Volker Bajus, Heidemarie Heubach, Oliver Hasskamp, Robert Seidler, Dr. Thomas Thiele, Moritz Gallenkamp, Daniela Saalfeld, Frank Henning, Diana Haes, Yannick Böing, Lukas Foppe, Wolfgang Gerdes, Birgit Strangmann, Lisa-Marie Heimeshoff, Michel Süssle, Norbert Renger, Bernhard Trautvetter, Jörg Christian Lindemann, Dr. Hartwig Mennen, Klaus Schippmann, Margot Heitkamp, Norbert Heitkamp, Thomas Fiedler, Dr. Renate Vestner-Heise

 

DGB Stadt- und Kreisverband Osnabrück, Erich Maria Remarque-Gesellschaft, Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI), SPD – Unterbezirk Osnabrück, AWIP – Another World is Possible, Atelier Hansen & Blieffert, Ergotherapie Bad Iburg, Malort Osnabrück, OSiA – Osnabrücker Schulen im Aufbruch, VVN – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten Osnabrück, Jute gegen Vorurteile, Hans Calmeyer-Initiative e.V., Hilfswerk HelpAge Deutschland, AWO Kreisverband Osnabrück, Piratenpartei Kreisverband Osnabrück, Bündnis 90/Die Grünen Stadtverband Osnabrück , Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Osnabrück, Bündnis 90/Die Grünen Ratsfraktion Osnabrück, FDP Ratsfraktion Osnabrück, DKP Osnabrück, SDAJ Osnabrück, Ver.di Jugend Osnabrück, Osnabrücker Linksjugend (solid), Die Linke Kreisverband Osnabrück-Stadt, Die Linke Ratsfraktion Osnabrück, VVN-BdA Minden/Lübbecke, SPD Ratsfraktion Osnabrück, Ev.-luth. Kirchenkreis Osnabrück, pax christi RV Osnabrück/Hamburg, Flüchtlingshilfe Rosenplatz

 Aufruf Osnabrücker Signal -11.12.2017 Arabisch

 

 

 

 

 

 

 

Verantw. i. S. d. P.: Lioba Meyer – Kontakt: harald. klausing@gmx.net